Defektes Raid5 wiederherstellen (Synology Disk Station DS410j)

Nachdem kürzlich eine der 4 Festplatten in meinem Raid5 System ausfiel, wurde ich durch einen unangenehm klingenden Piepston darauf aufmerksam gemacht. Daraufhin habe ich diese defekte Festplatte mit einer identischen Reserve-Festplatte ausgetauscht. Zwei Tage darauf fielen weitere zwei Platten aus, was leider zur Folge hatte, dass das Volumen nicht über das Web Interface reperariert werden konnte.

Da jedoch keine Schreibzugriffe zum Ausfallzeitpunkt stattgefunden haben und die Festplatten nicht kaputt waren, mussten alle Daten noch so vorhanden sein. Nur war es nicht möglich diese über das WebInterface zu einer Raid5 Partition zusammenzuführen. Also habe ich das ganze wieder über die Konsole zusammengefügt 🙂 und zwar wie folgt :

  1. Falls die Konsole noch nicht aktiviert ist bei Netzwerkdienste >> Terminal und dann den Telnet-Dienst aktivieren.
    Dann via Ausführen mit „cmd“ die Windows Konsole starten und „telnet“ eingeben. Nun kann mit dem Befehl

    o 192.168.0.100

    (192.168.0.100 ist mit der ServerIP zu ersetzen) eine Verbindung aufgebaut werden. Dort loggen wir uns als „root“ mit dem admin Passwort ein ( nicht als „admin“ ).

  2. Nun stoppen wir das raid mit mit :
    mdadm --stop /dev/md2
  3. Und fügen dieses wieder zu einem neuen Volumen zusammen mit :
    mdadm --assemble --force -v /dev/md2 /dev/sda5 /dev/sdb5 /dev/sdc5 /dev/sdd5 
  4. Nun ein Neustart und alles sollte wieder funktionieren. Falls nicht bitte Fragen als Kommentare 🙂