Schlagwort-Archive: virtual server

Lokaler Hostname für Virtuelle Maschine

Meine Virtuelle Maschine in der ich verschiedene Webprojekte entwickle ist über folgende IP-Adressen erreichbar:

Standardmäßig wenn mein Laptop per Netzwerkkabel verbunden ist, wird die Schnittstelle eth0 mit der Adresse 192.168.0.100 benutzt.
Falls ich nur per WLAN verbunden bin, aktiviere ich die Schnittstelle eth2 mit einer dynamischen Adresse (192.168.0.100) funktioniert auch darüber dann.

Der kniffligere Fall ist, falls ich mit keinem Netz verbunden bin. Dafür ist die Schnittstelle eth1 gedacht, welche von VirtualBox als Host-Only Netzwerk angeboten wird. Hier ist die IP-Adresse dann 192.168.56.100.

Um die Webprojekte bequem mit Integrierten Entwicklungs Umgebungen (IDE) bearbeitn zu können verwende ich diese mit SFTP Zugriff. Dafür muss ich der IDE natürlich eine Adresse geben, zu der sie sich verbinden sollen. Das Problem ist, wenn ich eine der IP-Adressen angebe, aber jetzt mal kein Netz habe, dann muss ich das immer ändern oder anders auf die Daten zugreifen.

Eine Lösung für mich ist nun folgende: Weiterlesen

Virtueller Server mit VirtualBox und Arch Linux Teil 2

In dieser Anleitung zeige ich, wie man eine Virtuelle Maschine für einen lokalen Server einrichtet.
Zur Virtualisierung wird VirtualBox verwendet. Als Betriebssystem für den Server kommt Arch Linux zum Einsatz.

Dies ist der zweite Teil. zum Ersten Teil.

Dieser zweite Teil widmet sich den folgenden Themen:

  • Herunterfahren durch ACPI-Eregnis (VirtualBox Menü) der Virtuellen Maschine
  • Zweite Netzwerkschnittstelle
  • Automatisierung mit dcron
  • Semi-Automatisierung von Aktualisierungen
  • Benutzer Zugriff auf Log-Dateien ermöglichen
  • Webverzeichnis für Benutzer freigeben
  • VirtualBox Gasterweiterungen
  • Beschleunigen des Aufbaus der SSH Verbindung

Weiterlesen

Virtueller Server mit VirtualBox und Arch Linux Teil 1

Veraltet: In der Zwischenzeit wurden wieder einige Dinge in Arch Linux aktualisiert. Viele der hier beschriebenen Einstellungen sollten so nicht mehr im aktuellen Arch Linux gemacht werden. Es gibt das neue systemd und im Zusammenhang damit wurden viele Konfigurationsoptionen an die Stellen verschoben wo sie auch in den upstream-Projekten zu finden sind.

In dieser Anleitung zeige ich, wie man eine Virtuelle Maschine für einen lokalen Server einrichtet.
Zur Virtualisierung wird VirtualBox verwendet. Als Betriebssystem für den Server kommt Arch Linux zum Einsatz.
Die Dienste die der Server nach diesem Teil (1) der Anleitung anbietet sind die folgenden:

  • Webserver (nginx) inkl. PHP und MySQL sowie SSL Verschlüsselung
  • phpMyAdmin
  • ssh

Weiterlesen