Schlagwort-Archive: ipv6

IPv6 bei Kabel BW teilweise nicht nutzbar (aktualisiert)

IPv6 ist schon eine Weile bei Kabel BW verfügbar. Von Zeit zu Zeit kann dieses aber nicht genutzt werden, obwohl die Fritzbox eine IPv6 Adresse und ein IPv6 Subnetz zur Verteilung für angeschlossene Rechner erhält. Ich vermute, dass dies an Routingproblemen im Kabel BW Netz liegt. Verbindungen bis zur Fritzbox sind möglich ab da werden Pakete aber nicht weitergeleitet. Ankommende Verbindungen werden bis zur Fritzbox zwar durchgeleitet, aber von dieser verworfen, was aber so gewollt ist für Ping Anfragen aus dem Internet.

Update:
Mittlwerweile funktioniert IPv6 wieder stabil.

IPv6 Traffic über 10 Gbit/s am deutschen Internetknoten DE-CIX

Gestern am 4. Februar 2013 stieg die Anzahl der übertragenen Daten am DE-CIX über das Internet Protocol Version 6 (IPv6) erstmals über 10 Gbit/s. Naja das ist nicht ganz richtig: Im Mai 2012, wohl als Vorbereitung auf den World IPv6 Day stieg die Übertragungsrate auch kurzzeitig auf ungefähr 15 Gbit/s. Nun sieht es aber so aus als ob die Übertragungsrate nicht mehr wieder zurück geht sondern weiter steigen wird. Die aktuellen Statistiken können auf der Seite bei DE-CIX eingesehen werden. Das Bild der jetzigen Statistik ist AFAIK länger verfügbar.

IPv6 bei KabelBW

Laut berichten aus dem Forum, gibt es anscheinend für Neukunden bereits Anschlüsse mit aktiviertem nativen IPv6.
Auch im FAQ gibt es einen Abschnitt, in dem Fragen zu IPv6 beantwortet werden.

Der von KabelBW angebotene Internetanschluss wird für Neukunden über ein Gateway-Gerät vom Typ Cisco EPC3208G bereitgestellt.
Was zunächst verwundert ist, dass keine öffentlich geroutete IPv4-Adresse mehr vergeben wird. Weiterlesen