Schlagwort-Archive: DNS

Lokaler Hostname für Virtuelle Maschine

Meine Virtuelle Maschine in der ich verschiedene Webprojekte entwickle ist über folgende IP-Adressen erreichbar:

Standardmäßig wenn mein Laptop per Netzwerkkabel verbunden ist, wird die Schnittstelle eth0 mit der Adresse 192.168.0.100 benutzt.
Falls ich nur per WLAN verbunden bin, aktiviere ich die Schnittstelle eth2 mit einer dynamischen Adresse (192.168.0.100) funktioniert auch darüber dann.

Der kniffligere Fall ist, falls ich mit keinem Netz verbunden bin. Dafür ist die Schnittstelle eth1 gedacht, welche von VirtualBox als Host-Only Netzwerk angeboten wird. Hier ist die IP-Adresse dann 192.168.56.100.

Um die Webprojekte bequem mit Integrierten Entwicklungs Umgebungen (IDE) bearbeitn zu können verwende ich diese mit SFTP Zugriff. Dafür muss ich der IDE natürlich eine Adresse geben, zu der sie sich verbinden sollen. Das Problem ist, wenn ich eine der IP-Adressen angebe, aber jetzt mal kein Netz habe, dann muss ich das immer ändern oder anders auf die Daten zugreifen.

Eine Lösung für mich ist nun folgende: Weiterlesen

Domains und Emails mit Umlauten (IDN Domains) in Thunderbird

Seit dem 1. März 2004, gibt es Domains mit Umlauten und Sonderzeichen, seit dem 16. November 2010 auch Domains mit „ß“. Beide wurden mit Hilfe des IDN (Internationalized Domain Name) Standard ermöglicht.

Abgesehen von der erhöten „Phishing“ Gefahr, durch leicht abgeänderten Domain-Namen, werden die Domains noch nicht überall unterstützt. Dazu gehört auch das E-Mail Programm Thunderbird von Mozilla.

Um mit Thunderbird trozdem Emails an Mail-Adressen zu senden, welche Sonderzeichen enthalten muss man die Domain in eine ACE-Form konvertieren.

Hierfür bietet www.denic.de, für de-Domains ein IDN-Konverter an.