SSD Upgrade für das ASUS UX32VD

Der UX32VD (Asus Zenbook Prime) ist ein elegantes Ultrabook von ASUS. Neben einem entspiegelten Full HD LED IPS-Display, einem Intel Prozessor der 3. Generation, Bang & Olufsen
Lautsprechern bringt es sogar eine zusätzliche Grafikkarte mit sich (NVIDIA GeForce GT620M mit 1GB VRAM) [2].
Um jedoch einen günstigen Preis zu bieten wurde auf den Einsatz einer SSD verzichtet.
Stattdessen befindet sich eine 500GB Festplatte mit zusätzlichen 24GB SSD Express Cache im Laptop. Dies ist jedoch halb so wild, denn eine richtige SSD lässt sich leicht nachrüsten :).
Weiterlesen

Samsung 830 SSD nach 7 Monaten ca. 2 TB geschrieben

(Aktuelle Zahlen im neuen Artikel) Seit ungefähr 7 Monaten habe ich nun eine SSD in meinem Thinkpad verbaut. Und schon nach einem Tag wollte ich keine herkömmliche Festplatte mehr haben. Die Leistungswerte haben mich sofort überzeugt. Am besten gefallen mir ein schneller Systemstart, sowohl kalt als auch aus dem Energiesparmodus, sowie schnelle Starts von Programmen.

Doch ich bin immernoch ein wenig skeptisch bezüglich der Lebensdauer der SSDs an sich. Die Lebensdauer hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab.
Weiterlesen

Verschlüsselter Chat mit Threema jetzt auch unter Android verfügbar

Threema, der volle Ende-zu-Ende Verschlüsselung verwendende Instant Messenger, ist jetzt auch für Android über Google Play verfügbar.

Bis jetzt ist Threema die einzige App die so verschlüsselte Kommunikation im Stile von Whatsapp erlaubt. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass viele diese App verwenden, um überhaupt darüber kommunizieren zu können. Wer mehr über die App und ihre Funktionsweise erfahren möchte, möge die Threema-Webseite aufrufen.

Weiterlesen

IPv6 bei Kabel BW teilweise nicht nutzbar (aktualisiert)

IPv6 ist schon eine Weile bei Kabel BW verfügbar. Von Zeit zu Zeit kann dieses aber nicht genutzt werden, obwohl die Fritzbox eine IPv6 Adresse und ein IPv6 Subnetz zur Verteilung für angeschlossene Rechner erhält. Ich vermute, dass dies an Routingproblemen im Kabel BW Netz liegt. Verbindungen bis zur Fritzbox sind möglich ab da werden Pakete aber nicht weitergeleitet. Ankommende Verbindungen werden bis zur Fritzbox zwar durchgeleitet, aber von dieser verworfen, was aber so gewollt ist für Ping Anfragen aus dem Internet.

Update:
Mittlwerweile funktioniert IPv6 wieder stabil.

Threema Android pre-Release Screenshots

Per Newsletter wurden Interessierte darüber informiert, wie die auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung setzende, sichere Instant Messaging App, Threema auf Android aussehen könnte. Dafür wurde eine seperate Seite mit Screenshots erstellt.
Die Android Version ist schon seit einiger Zeit in Entwicklung. Laut Newsletter sind die Grundfunktionen wie „E2E-Verschlüsselungsschicht, Serververbindung, Setup-Wizard/Schlüsselgenerierung, Senden und Empfangen von Nachrichten, Kontaktsynchronisierung“ bereits implementiert.

Im Mai 2013 soll die erste fertige Version von Threema in Google Play veröffentlicht werden.

IPv6 Traffic über 10 Gbit/s am deutschen Internetknoten DE-CIX

Gestern am 4. Februar 2013 stieg die Anzahl der übertragenen Daten am DE-CIX über das Internet Protocol Version 6 (IPv6) erstmals über 10 Gbit/s. Naja das ist nicht ganz richtig: Im Mai 2012, wohl als Vorbereitung auf den World IPv6 Day stieg die Übertragungsrate auch kurzzeitig auf ungefähr 15 Gbit/s. Nun sieht es aber so aus als ob die Übertragungsrate nicht mehr wieder zurück geht sondern weiter steigen wird. Die aktuellen Statistiken können auf der Seite bei DE-CIX eingesehen werden. Das Bild der jetzigen Statistik ist AFAIK länger verfügbar.

MySQL 5.6 veröffentlicht

Heute wurde die Version 5.6 des MySQL Community Servers veröffentlicht. Die genau Version lautet nach vielen Beta und Release Canditate Veröffentlichungen nun 5.6.10.

Die für mich wichtigste Änderung ist die Integration des Full-Text Index für InnoDB-Tabellen.
Für genauere Änderungen kann man die Release Notes lesen.
Die neuste Version kann man unter http://dev.mysql.com/downloads/mysql/5.6.html herunterladen.

Android 4.1 alias Jelly Bean auf dem HTC Desire Z

Gerade eben habe ich im xdadevelopers Forum gesehen, dass es eine Beta Version von Android 4.1 alias Jelly Bean für mein HTC Desire Z gibt. Nach einer schnellen Sicherung der wichtigsten Ordner auf der SD-Karte habe ich das heruntergeladene Zip Archiv des ROMs mitsamt der Google Apps (gapps-jb-20121011-signed) auf dieselbe kopiert. Danach konnte ich durch drücken des Ausschalten-Schalters, Auswählen von Neustart und Auswählen von Recovery in den Recovery Modus neustarten.
Weiterlesen