Fesplatte im RAM (RAMDisk)

Um Programme daran zu hindern, die Lebensdauer meiner SSD, durch das häufige Schreiben von vielen Dateien, zu verkürzen, habe ich für diese ein neues virtuelles Laufwerk erstellt, welches die Daten im Arbeitsspeicher ablegt. Dies wird im Allgemeinen auch als RAMDisk bezeichnet.

Ich verwende zu Erstellung von RAMDisks beliebiger Größe nun das Tool ImDisk Virtual Disk Driver. Dieses fügt in der Systemsteuerung ein neues Menü ein, über das mehrere RAMDisks erstellt werden können.

Dieser Beitrag wurde am von in Tutorials, Vorstellung veröffentlicht. Schlagworte: , , , .

Über Kai

Ich habe Informatik im Masterstudiengang an der Universität Stuttgart studiert. Im Studium habe ich, wie mein Kollege und Kommilitone, die Vertiefungslinien "Theoretische Informatik und Wissenschaftliches Rechnen" und "Visualisierung und Interaktive Systeme" belegt. Auch in meiner Freizeit beschäftige ich mich oft mit Softwareentwicklung, im Speziellen der Softwarearchitektur, sowie mit der, teils ehrenamtlichen, Betreuung und Weiterentwicklung von Webplattformen. Darüberhinaus gehe ich dem Leistungssport Schwimmen nach, um für einen gesunden Ausgleich mit Sport zu sorgen. Mehr über mich unter kmindi.de.