IPv6 bei KabelBW

Laut berichten aus dem Forum, gibt es anscheinend für Neukunden bereits Anschlüsse mit aktiviertem nativen IPv6.
Auch im FAQ gibt es einen Abschnitt, in dem Fragen zu IPv6 beantwortet werden.

Der von KabelBW angebotene Internetanschluss wird für Neukunden über ein Gateway-Gerät vom Typ Cisco EPC3208G bereitgestellt.
Was zunächst verwundert ist, dass keine öffentlich geroutete IPv4-Adresse mehr vergeben wird. Es werden IPv4-Adressen aus dem Bereich 192.168.0.0/16 vergeben. IPv4 wird zu einem NAT-Gateway getunnelt über das dann andere zu KabelBW verbundene Netze (das Internet) erreicht werden können.

Bei IPv6 sieht es dagegen viel besser aus. Hier gibt es laut Foreneintrag ein ganzes /56-Netz.

Ich bin gespannt welche weiteren Informationen in der nächsten Zeit veröffentlicht werden. Ich werde diesen Artikel von Zeit zu Zeit aktualisieren.

Dieser Beitrag wurde am von in Allgemein veröffentlicht. Schlagworte: , , , , , , .

Über Kai

Ich habe Informatik im Masterstudiengang an der Universität Stuttgart studiert. Im Studium habe ich, wie mein Kollege und Kommilitone, die Vertiefungslinien "Theoretische Informatik und Wissenschaftliches Rechnen" und "Visualisierung und Interaktive Systeme" belegt. Auch in meiner Freizeit beschäftige ich mich oft mit Softwareentwicklung, im Speziellen der Softwarearchitektur, sowie mit der, teils ehrenamtlichen, Betreuung und Weiterentwicklung von Webplattformen. Darüberhinaus gehe ich dem Leistungssport Schwimmen nach, um für einen gesunden Ausgleich mit Sport zu sorgen. Mehr über mich unter kmindi.de.