Eclipse mit SFTP-Zugriff und mehr RAM

Die quelloffene integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) Eclipse benutze ich mittlerweile auch für PHP Webprojekte.
Viele Projekte entwickle ich nicht auf meinem lokalen System, sondern auf einem entfernen System. Dazu zähle ich auch die Virtuelle Maschine.
Auf diese greife ich per SSH bzw. per SFTP zu.

Dafür braucht man die Erweiterung Remote Systemes(für PHP braucht man PDT), diese kann man über Help->Install New Software->All Available Sites installieren.
Danach kann man im Remote Systems Browser eine neue Verbindung anlegen. Man sollte zur Verwaltung seiner Webseite auf keinen Fall mehr FTP benutzen, da dieses Protokoll den verwendeten Benutzernamn und das Passwort im Klartext über das Netzwerk überträgt. Nachdem man eine Verbindung zu seinem Server hergestellt hat, kann man noch per Rechtsklick auf den Ordner in dem das Projekt enthalten ist ein Eclipse Projekt erstellen („Create Remote Project“). Darauf hin erscheint es wie normale Projekte im Navigator.

Nach diesen Änderungen war Eclipse bei mir ziemlich träge. Nachdem ich den für Eclipse zur Verfügung stehenden Speicher großzügig aufgestockt habe:

--launcher.XXMaxPermSize
512M
-showsplash
org.eclipse.platform
--launcher.XXMaxPermSize
512m
--launcher.defaultAction
openFile
-vmargs
-Dosgi.requiredJavaVersion=1.5
-Xms256m
-Xmx512m

lief es wieder flüssiger.

Quellen:
http://blog.elijaa.org/index.php?post/2010/09/21/Tricks-to-speed-up-Eclipse-PHP-Helios-PDT-2.2

Dieser Beitrag wurde am von in Tutorials veröffentlicht. Schlagworte: , , , , , , .

Über Kai

Ich habe Informatik im Masterstudiengang an der Universität Stuttgart studiert. Im Studium habe ich, wie mein Kollege und Kommilitone, die Vertiefungslinien "Theoretische Informatik und Wissenschaftliches Rechnen" und "Visualisierung und Interaktive Systeme" belegt. Auch in meiner Freizeit beschäftige ich mich oft mit Softwareentwicklung, im Speziellen der Softwarearchitektur, sowie mit der, teils ehrenamtlichen, Betreuung und Weiterentwicklung von Webplattformen. Darüberhinaus gehe ich dem Leistungssport Schwimmen nach, um für einen gesunden Ausgleich mit Sport zu sorgen. Mehr über mich unter kmindi.de.